LONDON--(BUSINESS WIRE)--Nov 12, 2018--Die besten Banken der Welt sind keineswegs die großen Universalbanken der Wall Street oder die in London, Frankfurt, Paris, Tokio oder Peking, die in der Regel Handels- und Investmentbanking-Aktivitäten kombinieren, sondern Banken, die sich auf das Privat- und Geschäftskundengeschäft konzentrieren. Diese sind auch kleiner und oft jünger als die großen Marken im Bankwesen. So lauten die Ergebnisse einer neue Studie des globalen Bankforschungsunternehmens Lafferty Group, London.

Diese Pressemitteilung enthält multimediale Inhalte. Die vollständige Mitteilung hier ansehen: https://www.businesswire.com/news/home/20181112005573/de/

STAR-RATINGS OF UNIVERSAL BANKS (Photo: Business Wire)

Diese am besten abschneidenden Banken sind auf der ganzen Welt verstreut und kommen eher in den Schwellenländern Asiens, Afrikas, Osteuropas und Lateinamerikas vor als in den entwickelten Ländern Westeuropas, bzw. in Australien oder Nordamerika (siehe Anhang B).

Dies sind einige der wichtigsten Ergebnisse der jüngsten Benchmarking-Studie Lafferty Banking 500 über börsennotierte Banken aus über 70 Ländern der Welt. Die in der Studie aufgeworfene große Frage lautet: Warum erreichen die führenden angelsächsischen Banken aus den USA, Kanada, Großbritannien, Irland und Australien die BESTEN Mittelwerte? In Anhang A finden Sie die Sternebewertungen der weltweit größten Universalbanken.

Lafferty Banking 500 bewertet Banken aus 72 Ländern in Bezug auf ihre Gesamtqualität. In diesem Jahr sind 500 Banken bewertet worden, in den vergangenen beiden Jahren wurden 100 Banken bewertet.

Die Studie erfolgt nicht in Form eines Berichts, sondern es handelt sich um eine umfangreiche Datenbank mit 19 separaten Messgrößen für jede der 500 Banken. Sie wird von Banken und anderen als Benchmarking-Tool für Banken eingesetzt.

Lafferty Banking 500 vergibt Sternbewertungen an jede Bank, die der Benchmark-Studie unterzogen wird - von 5 Sternen für die Besten bis zu 1 Stern am anderen Ende. Die Methodik bewertet Banken in Bezug auf ihre Gesamtqualität und Nachhaltigkeit - und hat nichts mit Bonitätsbeurteilungen oder Credit Ratings zu tun. Die Studie verwendet 19 verschiedene Metriken, um die Banken zu bewerten, und stützt sich bei den Quelldaten fast ausschließlich auf ihre Geschäftsberichte. „In vielerlei Hinsicht basiert unsere Arbeit auf dem, was man nur als Signale bezeichnen kann, die von Geschäftsberichten ausgehen - Signale, die existieren, unabhängig davon, wie sehr eine Bank versucht, sie zu tarnen.“

Die Ausgangssprache, in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle und autorisierte Version. Übersetzungen werden zur besseren Verständigung mitgeliefert. Nur die Sprachversion, die im Original veröffentlicht wurde, ist rechtsgültig. Gleichen Sie deshalb Übersetzungen mit der originalen Sprachversion der Veröffentlichung ab.

Originalversion auf businesswire.com ansehen:https://www.businesswire.com/news/home/20181112005573/de/

CONTACT: Lafferty Group London

Tim Gregory

E-Mail:timothy.gregory@lafferty.com

Website:http://benchmarking.lafferty.com/

Tel: +44(0)-20-3781-7554

oder

Tel: +44-(0)-20-3633-1630

Fax: +44-(0)-20-3002-4662

E-Mail:enquiries@lafferty.com

KEYWORD: UNITED KINGDOM EUROPE

INDUSTRY KEYWORD: PROFESSIONAL SERVICES BANKING FINANCE

SOURCE: Lafferty Group London

Copyright Business Wire 2018.

PUB: 11/12/2018 11:24 AM/DISC: 11/12/2018 11:24 AM

http://www.businesswire.com/news/home/20181112005573/de

Copyright Business Wire 2018.

Load comments